Kundenbeispiel: Bacardi_

Bacardi hat die Onboarding-App von Talmundo als Herzstück seiner erweiterten globalen Erfahrung für neue Mitarbeiter ausgewählt.

4

Kontinente

6,000

Mitarbeiter weltweit

> 1 300

Neueinstellungen begrüßt

4.75/5

Benutzer-Bewertung

2014

Kunde seit

Corina Kromhout

Global Learning & Development Specialist

 

Corina ist Global Lead für Bacardis Onboarding-Erfahrung und verantwortlich für die Prozesserstellung sowie die weltweite Implementierung der Technologie.

Bacardi tut sich für die Begrüßung von neu eingestellten Mitarbeitern mit Talmundo zusammen

 

Talmundo hilft Bacardi mit seiner einzigartigen Software-Lösung dessen weltweite Mitarbeiter-Onboarding-Strategie, das Toolkit zur Begrüßung sowie den Ansatz der Content-Auslieferung zu vereinheitlichen, womit sichergestellt werden soll, dass jeder neue Bacardi-Mitarbeiter von Anfang an - unabhängig von seinem Standort oder seiner Position - die richtigen Unternehmensinformationen zur Verfügung gestellt bekommt. Corina Kromhout, HR-Manager EMEA, teilt ihre Erfahrung und HR-Erkenntnisse mit uns.

"With one push of a button I can change something, and it’s live everywhere."

Der Bedarf nach Veränderung_

Bacardi hatte vormals einen klassischen E-Learning-Ansatz für das Onboarding, dessen regelmäßiges Update zu teuer und kompliziert war, um den sich wandelnden Menschen und Geschäftsanforderungen gerecht zu werden. Das Unternehmen suchte nach etwas, das ihnen die Flexibilität gibt, HR-Inhalte für Neuankömmlinge zu aktualisieren, wenn das Unternehmen sich verändert, dabei jedoch Zeit und Geld spart. Gleichzeitig sollte ein interaktives Element hinzukommen und neuen Mitarbeitern zugänglich gemacht werden können, bevor diese ihren ersten Arbeitstag im Büro haben.

Vor der Zusammenarbeit mit Talmundo war der Prozess ineffizient und häufig uneffektiv-- Ein neuer Mitarbeiter unterschrieb seinen Vertrag und anschließend „tat jedes sein eigenes Ding vor Ort“, was von Ort zu Ort unterschiedlich war und von der Initiative und dem Engagement des jeweiligen verantwortlichen Managers für das Onboarding abhing.

Ziele im Blick_

Bacardi wollte eine Mitarbeiter-Onboarding-Lösung, die einfach zu aktualisieren war, sowohl auf lokaler als auch internationaler Ebene, wodurch es zugänglich für sämtliche lokalen HR-Teams ist und generell mehrsprachige Anpassungen ermöglicht. Die Vermittlung der Quintessenz des Markengeists von Bacardi durch Begrüßungsaktivitäten für neue Mitarbeiter sowie die Implementierung eines globalen Onboarding-Toolkits in Zusammenarbeit mit Talmundo war das neueste HR-Projekt des Unternehmens.

Neue HR-Säulen_

Aktuell kombiniert die neue Erfahrung für neu eingestellte Mitarbeiter bei Bacardi drei grenzüberschreitende obligatorische Teile: ein 90-Tage-Begrüßungsprogramm, ein Buddy-System und eine Mixologie-Schulung.

 

Mit „Pulse Checks“, dem In-App-Feedback-System von Talmundo, das sich im Zentrum von Bacardis Programm befindet, unterstützt Talmundo das Unternehmen dabei, neuen Mitarbeitern ein 90-tägiges Begrüßungsinhaltspaket mit einer relevanten Abfolge für mit zeitnah verfügbaren Inhalten zugänglich zu machen, und gibt dabei Bacardi die Möglichkeit, Daten über die Fertigstellung der drei verschieden Säulen ihrer neuen Mitarbeiter-Erfahrung zu sammeln und zu messen.

 

Das Festlegen von SMART-Zielen für das Onboarding trägt zur Erfolgssicherung des Programms bei. 95 % der Bacardi-Erfahrungen wurden innerhalb der ersten 90 Tage vervollständigt, erklärt Corina.

Auf Data basierende Entscheidungen_

Dank der mittels der Talmundo-App erfassten Daten als Basis ihrer zukünftigen Strategie ist Bacardi sich jetzt seiner Entscheidungen beim Onboarding sicher.

Mit den überwältigend positiven Ergebnissen des Puls Checks liegt der zukünftige Schwerpunkt auf der Abstimmung zwischen Off- und Online-Onboarding-Erfahrungen. So gibt die Onboarding-App beispielsweise jedem neuen Mitarbeiter die Kontaktdaten für einen Bacardi-“Kumpel“, den die Neuankömmlinge um Hilfe oder Anleitungen bitten können. Ob jetzt aber der Onboardee und Kumpel im wirklichen Leben Kontakt aufnehmen, liegt natürlich in den Händen der jeweiligen Mitarbeiter. Das Ziel ist jetzt, sicher, dass dieser sowie andere Online-Meilensteine früher zur Verfügung stehen und mit der Onboarding-Erfahrung der neuen Mitarbeiter im Büro übereinstimmen.

Um weiter zu kommen, möchte Bacardi mithilfe der App noch weitere Daten messen: Länder und Standorte vergleichen, die Daten nach der Vervollständigung des 90-Tage-Onboarding-Programms und das Benutzer-Engagement im Allgemeinen tiefer analysieren.

Wenn Sie HR-Mitarbeiter schulen, damit diese einen besseren Sinn für das Onboarding entwickeln, und alle Interessengruppen mit einbezogen werden sollen, sollten Sie „den Managern Zugang gewähren, da diese genau wissen, was die Onboardees erleben, und möglicherweise auch den Inhalt für die App geschrieben haben“.

Warum Talmundo?

Die Talmundo-App macht nicht nur jedem neuen Mitarbeiter Inhalte zugänglich, sondern stellt auch durch das Versenden von Benachrichtigungen an sämtliche relevanten Personen sicher, dass die Vorgesetzten und auch andere Interessengruppen erfahren, dass in ihrer Abteilung oder ihrem Büro ein neuen Kollege beginnt, und dieser herzlich begrüßt wird.

Die Magie des Onboardings beginnt vor dem ersten Arbeitstag der neuen Mitarbeiter, die Einbindung der Mitarbeiter jedoch sofort nach der Vertragsunterschrift.

„Wem immer ich sie zeige, liebt sie. Es ist nicht besonders schwer, HR-Spezialisten und andere Entscheidungsträger davon zu überzeugen, sie zu mögen.“

Und die Annahme der Onboarding-App in den überall in der Welt zerstreuten Büros? Bacardi hat sich auch darum gekümmert.

Das Unternehmen hat Webinare für den Start des Begrüßungskits für neue Mitarbeiter, einschließlich einer Präsentation der Onboarding-App für die Manager, organisiert. „Es ist echt easy. Ich habe einen 90-minütigen Workshop durchgeführt und das war es. So einfach!“ erklärt Corina. Eine klare und aktive interne Kommunikation mit allen HR-Teams und die Sicherstellung, dass die Admins wissen, was sie zu tun haben, hat den Einsatz der App beschleunigt.

Gestalte es persönlich, mach es visuell_

Die zwei beliebtesten Bereiche unserer App sind die der Marke und der Pulse Checks. Aber die Art, wie Informationen geteilt werden, ist wichtig für ein allgemeines Engagement: Infografiken und Erfahrungsberichte machen die von Ihnen präsentierten Informationen interessanter und werden leichter behalten.

 

Wenn Sie den Onboarding-Inhalt ganz neu gestalten, sollten Sie Video-Inhalten die Priorität geben und die Marke vor allem visuell in den Vordergrund rücken.

 

Corina erklärt: „Bacardi konzentriert sich auf unsere Familiengeschichte und unsere Werte, wobei wir jedoch die Unternehmensverantwortung nicht außer Acht lassen.“

"Wir haben den Administratoren die App eine Stunde lang erklärt und danach waren sie startbereit! So einfach war das!"

Die nächste große Sache_

Die App hilft auch, den Bedarf für manuelles Reporting im Mitarbeiter-Management im ganzen Unternehmen zu senken.

Corina erzählt uns die Pläne von Bacardi zu seiner Weiterentwicklung: „Den lokalen HR-Teams die richtigen Zugänge zu gewähren und mehr Inhalte zu übersetzen“ ist der nächste Schritt zu einer stärkeren Lokalisierung des Onboardings und dessen volle Einbindung in die Prozesse vor Ort, während die Struktur jedoch weiterhin global ausgerichtet bleibt.

Bacardi hat durch die Analyse der Feedbacks der neuen Mitarbeiter im letzten Jahr sein nächstes Onboarding-Challenge gefunden. Ein negativer Kommentar von einem neuen Mitarbeiter kann Manager auf deren Bedürfnisse hinweisen, aber auch neue Möglichkeiten für eine rechtzeitige Reaktion schaffen.

Das wichtigste Ziel ist weiterhin die Steigerung der Interaktivität - nicht nur zwischen dem neuen Mitarbeiter und seinem Manager, sondern auch mit seinen Kollegen.

Andere Kunden berichten_

  • „Das wichtigste Ziel von Onboarding ist der Abbau der Diskrepanz zwischen Erwartungen und Realität.“
    Wouter Van Linden | HR Director EMEA, KPMG
  • „Sobald die Onboarding-App startete, wurde sie zum Selbstläufer – die Implementierung war wirklich einfach.“
    Xavier Baechler | HR Director & PMO HR Operations, Firmenich
  • „Talmundo hat wirklich vereinfacht, was vorher ein langwieriger und komplizierter Onboarding-Prozess war.“
    Annalies Bijdekerke | Senior Manager PMO Talent, Deloitte Belgium
  • ArcelorMittal
  • BNP Paribas Fortis
  • Lidl
  • Deloitte_Hover.png
  • KPMG
  • Takeda_hover.png
  • Staples_hover.png
  • Firmenich_hover.png
  • IMEC_hover.png
  • GFK_hover.png
  • Swisscom
  • Bacardi
  • Sie möchten das mit eigenen Augen sehen?

    Los gehts mit der Verwandlung Ihres Onboarding-Prozesses!

    Demo anfordern

    "Die App ist weltweit zum Standard unseres Onboarding-Toolkit geworden."

    - Corina Kromhout | Global Learning & Development Specialist, Bacardi